Freiwillige Feuerwehr Würselen
HeadLogo
FFW > Neuigkeit

Spiel ohne Grenzen bei der Jugendfeuerwehr

Zu einem „Spiel ohne Grenzen“ trafen sich die Mitglieder aller drei Würselener Jugendgruppen auf der Feuerwache. Dort war ein Parcours von insgesamt acht Stationen aufgebaut. Bei den einzelnen Spielen war Geschicklichkeit, Schnelligkeit, aber auch Ausdauer gefragt.


Zu einem „Spiel ohne Grenzen“ trafen sich die Mitglieder aller drei Würselener Jugendgruppen auf der Feuerwache. Dort war ein Parcours von insgesamt acht Stationen aufgebaut. Bei den einzelnen Spielen war Geschicklichkeit, Schnelligkeit, aber auch Ausdauer gefragt. Im Vordergrund stand die Leistung des jeweiligen Teams. Zum besseren Kennenlernen wurden die Teilnehmer zunächst gemischt. In Anlehnung an das bekannte Spiel „Jenga“ sollten aus einem aus Holzklötzen ausgebauten Turm einzelne Klötze entfernt werden. Durch gemeinsames Pusten in die drei Abgänge eines Schlauchverteiler musste ein Luftballon zum Platzen gebracht werden. Teamarbeit war auch bei einem weiteren Spiel gefragt: Auf einem Stab war ein Ei positioniert. Mit Hilfe einer Seilkonstruktion sollte das Ei zu einem Ziel transportiert werden. Den an den Seilenden stehenden Jugendliche wurden die Augen verbunden und agierten auf Zuruf des Teamleiters.

Schließlich durfte bei der „Nachwuchswehr“ das Element Wasser nicht fehlen. Mit Eimern musste möglichst viel Wasser durch einen Schlauch transportiert werden. Stadtjugendwart Frank Lüder konnte am Nachmittag in glückliche Kindergesichter schauen und dankte der Jugendgruppe Würselen-Mitte für die Ausrichtung der gelungenen Veranstaltung.



Fotos:


Zurück

Jahresabschlussübung der Jugendfeuerwehr am 29.09.2018
Die Jugendfeuerwehr Würselen veranstaltet am Samstag, 29.09.2018 um 14.00 Uhr ihre Jahresabschlussübung. Als Objekt dient die Grundschule "An Wilhelmstein" in Bardenberg. Zuschauer sowie die Eltern der Jugendlichen sind gerne willkommen.
Kinderfest des LZ Broichweiden am 03.10.

Rauchmelder
Rauchmelder

Rauchmelder retten Leben!

Frauen am Zug
Frauen am Zug