Freiwillige Feuerwehr Würselen
HeadLogo
FFW > Neuigkeit

Flächenbrände in Würselen

Würselen. Bedingt durch die andauernde Trockenheit rückt die Würselener Feuerwehr fast täglich zu Flächenbränden aus.    


Würselen.  Bedingt durch die andauernde Trockenheit rückt die Würselener Feuerwehr fast täglich zu Flächenbränden aus. So auch am Donnerstagmorgen. An der Endstraße in Linden-Neusen in Richtung St. Jöris brannte ein Stoppelfeld auch einer Fläche von rund 30 Quadratmetern.  Im Einsatz waren die Kräfte der Feuerwache und des Löschzuges Broichweiden. 

Bereits am Mittwoch gegen 13.00 Uhr brannte die Böschung an der Autobahn 44 im Bereich Gut Wambach/Hufer Hof auf einer Länge von 100 Metern. Auch hier waren die Wehrleute der Wache und des Zuges Broichweiden circa eine Stunde im Einsatz.

Die Feuerwehr warnt:  die meisten Wald- und Flächenbrände entstehen aus Unachtsamkeit. 



Fotos:


Zurück

Rauchmelder
Rauchmelder

Rauchmelder retten Leben!

Frauen am Zug
Frauen am Zug