Freiwillige Feuerwehr Würselen
HeadLogo
FFW > Neuigkeit

Erneuter Verkehrsunfall auf der Autobahn

Zu einem Verkehrsunfall wurden Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei am Montagabend um 17.53 Uhr auf die Autobahn BAB 44 in Fahrtrichtung Düsseldorf gerufen. Kurz hinter der Auffahrt Broichweiden waren zwei PKW zusammengestoßen. Dabei wurde die Beifahrerin eines Fahrzeugs verletzt.


Zu einem Verkehrsunfall wurden Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei am Montagabend um 17.53 Uhr auf die Autobahn BAB 44 in Fahrtrichtung Düsseldorf gerufen. Kurz hinter der Auffahrt Broichweiden waren zwei PKW zusammengestoßen. Dabei wurde die Beifahrerin eines Fahrzeugs verletzt. Sie wurde bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes von Ersthelfern und der Feuerwehr betreut. Mit einem Rettungswagen wurde sie in ein Krankenhaus verbracht. Auslaufende Betriebsmittel wurden abgestreut und der Brandschutz sichergestellt. Beide Unfallfahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Nach rund einer Stunde war der Einsatz der hauptamtlichen Wache und des Löschzuges Broichweiden beendet. Während dieser Zeit wurde der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbeigeführt. Der Verkehr staute sich in der  Feierabendzeit bis ins Aachener Kreuz.



Fotos:


Zurück

Rauchmelder
Rauchmelder

Rauchmelder retten Leben!

Frauen am Zug
Frauen am Zug