Freiwillige Feuerwehr Würselen
HeadLogo
FFW > Neuigkeit

Brennendes Gartenhaus an der Ottostraße gelöscht

Um 15.47 Uhr wurde die Würselener Feuerwehr am Donnerstagnachmittag zu einem Einsatz in die Ottostraße gerufen. Beim Eintreffen der ersten Kräfte brannte eine Gartenlaube in voller Ausdehnung. Das Feuer hatte bereits auf ein nebenstehendes Gartenhaus übergegriffen.


Um 15.47 Uhr wurde die Würselener Feuerwehr am Donnerstagnachmittag zu einem Einsatz in die Ottostraße gerufen. Beim Eintreffen der ersten Kräfte brannte eine Gartenlaube in voller Ausdehnung. Das Feuer hatte bereits auf ein nebenstehendes Gartenhaus übergegriffen. Unverzüglich wurde ein mit Atemschutzgeräten ausgerüsteter Trupp mit einem Rohr eingesetzt. Bereits nach kurzer Zeit war das Feuer unter Kontrolle. Durch die Hitze hatte sich das Sicherheitsventil einer Gasflasche geöffnet. Die Flasche wurde mit Wasser gekühlt. Zum Ablöschen von Glutnestern wurde die Gartenlaube ausgeräumt. Nach rund zwei Stunden war der Einsatz der hauptamtlichen Wache und der Löschzüge Würselen-Mitte und Bardenberg beendet.




Zurück

Rauchmelder
Rauchmelder

Rauchmelder retten Leben!

Frauen am Zug
Frauen am Zug